Veranstaltungen

Workshop-Reihe
"Einstieg in die Männliche Dominanz"
#2 - Kommunikation: Zwischen Sprache, Bedürfnissen und Grenzen
(Für dominante Männer)

Termin: 02.09.2022 18:30 Uhr - 22.30 Uhr

Veranstaltungsort: Online

Teilnahmegebühr: 70 - 150,-

Kommunikation mit dominanten Frauen - Zwischen meinen und ihren Bedürfnissen
(Für submissive Herren)

Termin: 26.08.2022 18:30 Uhr - etwa 22 Uhr

Veranstaltungsort: Online

Teilnahmegebühr: 70 - 150,-

Online BDSM - Das Spiel auf die Entfernung
(Für dominante Frauen)

Termin: wird bekannt gegeben

Veranstaltungsort: Online

Teilnahmegebühr: 60 - 120,-

"FrauOenRunde Eventbesuch"
 
(Für submissive Frauen)

Termin: (genauer Termin folgt bald)

Veranstaltungsort: Berlin

Teilnahmegebühr: 90 - 150,-

Details folgen demnächst - ihr könnt euch gern auf den Verteiler setzen lassen!

Eigene Unsicherheit und sexuelle Dominanz -Wie passt das zusammen?
(Für dominante Frauen)

Termin: samstags, August 2022 - 4 Stunden 

(genauer Termin folgt bald)

 

unverbindliche Anmeldung bereits möglich

Veranstaltungsort: Dresden

Teilnahmegebühr: 70 - 120,-

 

Ablauf & Infos

Ort und Anfahrt

Workshops und Runden vor Ort finden meistens in Dresden statt. Die genaue Anschrift sowie Details zur Anfahrt erhaltet ihr bei der Anmeldung. Besondere Runden zum Thema "Eventbesuch" finden auch in anderen Städten statt - auch hier erhaltet ihr die Informationen mit der Anmeldung.

Zielgruppe

Die meisten meiner Workshops sind nach Geschlechtern getrennt, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass Frauen und Männer unterschiedliche Anforderungen, Wünsche, Themen und Bedürfnisse haben und es oft leichter ist, sich in einer Gruppe aus Menschen mit ähnlichen Schwierigkeiten und Erfahrungen auszutauschen. 

Teilnehmerzahl

Die Workshops finden ab 5 Personen statt. Höchstzahl sind 12. Wenn ein Workshop schon voll ist, werden Wartelisten geführt.

Teilnahmegebühr
Viele meiner Workshops beinhalten eine "Preisrange", also ein "von - bis". Das bedeutet, ihr dürft die Teilnahmegebühr, die ihr für angemessen haltet, und/oder die ihr euch leisten könnt, bezahlen. Dieses Prinzip gewährleistet, dass ich einen Mindestbetrag einnehme und Kosten decke, aber Teilnehmer/innen nach eigenem Ermessen entscheiden dürfen, was ihnen ein solcher Abend wert ist.
Mir ist wichtig, dass die Lust auf eine solche Veranstaltung nicht am Geld scheitert.  

 

Die Teilnahmegebühr bei Workshops vor Ort enthält:

- Workshopteilnahme

- Snacks und alkoholfreie Getränke

- schriftliche Ausfertigungen zum Thema mit konkreten Übungen und Tipps

- je nach Workshop eines meiner Bücher

Zahlungen sind via Paypal und Überweisung möglich.

Wer finanziell stark eingeschränkt ist oder noch studiert/in Ausbildung ist, kann mir gern schreiben - wir finden immer eine Lösung.

Anmeldung:

Ihr könnt euch einfach über das Anmeldeformular anmelden, dann bekommt ihr eine Email mit allen Details, Zahlungsinformationen und Infos, die ihr braucht.

Die AGB findet ihr HIER.

 

Workshop-Reihe
Einstieg in die männliche Dominanz #2
Kommunikation: Zwischen Sprache, Bedürfnissen und Grenzen

Veranstaltungstermin: 02.09.2022 18:30 Uhr - 22.30 Uhr

Veranstaltungsort: ONLINE


Dauer: 4 Stunden

I. Kommunikation VOR dem Spiel

- Vorlieben, Wünsche und Fantasien

- Tabus, Soft Limits und Grenzen

II. Kommunikation WÄHREND des Spiels
- Grenzen ausloten 

- Fürsorge und Achtsamkeit "trotz" Dominanz

III. Kommunikation NACH dem Spiel

- After Care Basics

IV. Austausch & Fragerunde 

Teilnahmegebühr: 70 - 150,- (nach eigenem Ermessen)

„Kommunikation mit dominanten Frauen - Zwischen meinen und ihren Bedürfnissen“ (Männerrunde)

"Sich sexuell zu unterwerfen bedeutet nicht,
eigene Bedürfnisse völlig außer Acht zu lassen."

 

- Lia Ophée
 


Angebot und Nachfrage gehen im Bereich Femdom stark auseinander. Oft können Frauen sich vor Angeboten kaum retten, während Männer nicht selten Jahre warten müssen, um ihre Neigung auszuleben oder eben in ein Studio gehen und Geld dafür bezahlen. Wie gelingt es aber als Mann, einerseits eine gesunde BDSM Beziehung herzustellen, ohne zu allem Ja sagen zu müssen? Wo beginnt die Haltung im annehmbaren Kompromiss und wo endet sie in Missachtung der eigenen Bedürfnisse? Wie kommuniziert man mit dominanten Frauen, worauf sollte man achten und wie schafft man(n) es, dabei sich selbst nicht aus den Augen zu verlieren?

 

Veranstaltungsort: ONLINE

Erfahrungslevel: ohne/mit wenig Erfahrung


Dauer: 4 Stunden


Ablauf:


I. Erstkontakt
Worauf muss man in Anschreiben achten?

Wie geht man auf dominante Frauen zu? 
Was mögen dominante Frauen oft (nicht)?

Was ist dominanten Frauen oft wichtig?

II. Kommunikation
Was ist zu viel - was ist genug?
Was bedeutet der Begriff "Wunschzettelsub"?
Wie vermeide ich Aufdringlichkeit?
Wie achte ich trotz allem auf meine Bedürfnisse?

     

III. Erfahrungsaustausch und offene Fragerunde 

Teilnahmegebühr: 70 - 150,- (nach eigenem Ermessen)

 
 

„Eigene Unsicherheit und sexuelle Dominanz -
Wie passt das zusammen?“
(Frauenrunde)

"Unsicherheit bedeutet nicht, dass man für etwas ungeeignet ist.

Es bedeutet, dass man noch keine Erfahrung hat. Dass etwas neu ist.
Nicht mehr und nicht weniger."

 

- Lia Ophée

 

Veranstaltungsort: Dresden

Erfahrungslevel: ohne/mit wenig Erfahrung


Dauer: 4 Stunden


Ablauf:


18 Uhr        

Einführung und Vorstellungsrunde


18.45 - 21.15 Uhr    (mit Pause dazwischen)

Workshop-Inhalt
 

1. Unsicherheit und Dominanz
Widersprechen sich allgemeine Unsicherheit und sexuelle Dominanz?
Wie kann ich meine Unsicherheit und das Bedürfnis nach 
sexueller Dominanz vereinen?
Kommunikation über Unsicherheit:
Zwischen zu viel und zu wenig


2. Den eigenen Stil finden
Was, wenn ich mit Lederoutfits nichts anfangen kann? 
Welche Dominanz-Stile gibt es?
Wie finde ich meinen eigenen Stil? 
Übung: Den Sub von hinten aufzäumen
(Eine Gedankenübung für mehr Selbstsicherheit)

 

(Pause)

3. Umgang mit Unsicherheit in einer Session
Wie steige ich in eine Session ein, ohne dass es holprig wirkt?
Wie gehe ich mit Leerläufen in einer Session um? 
Tipps & Ideen für Übergänge


         


21.15 - 22 Uhr        

Erfahrungsaustausch und Fragerunde 

Teilnahmegebühr: 70 - 120,- (nach eigenem Ermessen)